Mundgeruch ist ein Symptom

Wo liegen die Ursachen von Mundgeruch:

  • zu ca. 90 % in der Mundhöhle
  • bei ca. 8 % liegen Erkrankungen im HNO-Bereich zugrunde
  • auch können Erkrankungen im Magen-Darm-Trakt, Medikamente oder andere Grunderkrankungen den Mundgeruch verursachen

Mögliche Ursachen in der Mundhöhle

Bakterien, die ohne Sauerstoff leben und “arbeiten”, können organische Verbindungen in den sauerstofffreien Bereichen der Mundhöhle zersetzen. Dabei entstehen flüchtige Schwefelverbindungen, die den unangenehmen Geruch erzeugen.
Diese Bereiche sind, beispielsweise die Zungenpapillen, Entzündungen im Zahnfleisch (= Gingivitis), Erkrankungen des Zahnhalteapparates (= Parodontitis), “Löcher in den Zähnen” (=Karies) u.a.
Ein weiterer Faktor, der zum Mundgeruch führen kann ist die Mundtrockenheit. Diese wird zum Beispiel durch Medikamente oder einer zu geringen Flüssigkeitsaufnahme hervorgerufen.
.

Und nun?

Es gibt die unterschiedlichsten Gründe für Mundgeruch. Sollten Sie betroffen sein, helfen wir Ihnen, Ihre persönlichen Auslöser aufzudecken und eine geeignete Behandlungsstrategie zu entwerfen.

halitosis-mundgeruch